Die Seife ist ein Maßstab fur den Wohlstand und die Kultur der Staaten.
- Justus von Liebig

Donnerstag, 24. September 2015

Tanne und Mandarinen

Da ich meine Liebelingsmatte habe, mache ich noch mehr Seifen damit.
Hier habe ich noch eine Technick versucht, die Federn zu swirlen (Clyde Slide).
 Diese Seife sollte ein bisschen weihnachtlich sein, daher solche Farben und sie duftet nach der Tanne und den Mandarinen. Die Glycerinflüsse waren nicht gewünscht, aber das schadet dem gesamten Bild nicht :)


Und hier sind die beiden Seifen mit dem gleichen Lace zusammen:

Kommentare:

  1. Liebe Lidiya,
    Absolut begeistert und etwas sprachlos - so geht's mir gerade.
    Deine Seife ist sooooo toll, dass ich jetzt gerade nach Worten ringe... Geradlinig und dennoch feminin.
    Clyde Slide und deine Spitzenmatte sind eine wunderbare Ergänzung zur sonstigen Schlichtheit. Ganz ganz toll!!! Bin wirklich außerordentlich begeistert.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. So, jetzt noch ein Versuch.
    Deine Seife sieht aus wie ein Gemälde. Wunderschön.
    LG
    Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      liebe Sylvie,
      danke schön, es freut mich natürlich, dass euch mein Seiflein auch gefällt.
      Es kommt noch eine dritte, auch mit dieser Spitze (ich mag diese Matte wirklich total :))
      Liebe Grüße
      Lidiya

      Löschen
  4. I love the coulours of your swirl, and sandwiching it this way is great! It is another beautiful creation!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lidiya,

    was für eine WUNDERSCHÖNE Seife! Mit dem Lace oben auf so wunderschön! Und das geradlinige ist ein Traum! Darin der Swirl, die Glycerineinflüsse... eine Traumseife, an der ich auch gern schnuppern würde. Der Duft passt zu den Farben bestimmt hervorragend, und greift das weihnachtliche auf.

    Ich bin schwer begeistert!

    Herzliche Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen