Die Seife ist ein Maßstab fur den Wohlstand und die Kultur der Staaten.
- Justus von Liebig

Freitag, 4. Dezember 2015

Wasserimitation oder SPA-Seife

Es sollte Wasser sein, aber die "Wasser-Seife" lief ganz schief und es folgte noch ein Versuch in dieser Technik, bloß ohne Absicht, Wasser zu wiederspiegeln.



Ihre schöne Haptik
Nachtrag
Zusammensetzung:
30% Distel HO, 20% Schmalz, 30% Kokos, 10% Reiskeim, 8% Kakaobutter und 2% Rizinusöl , 27% Wasser, 9 % ÜF

Und das war meine missglückte Seife in der gleichen Technik.
Die Seife hat nicht gegelt und deshalb war sehr bröckelig.
Ich konnte die Temperatur nicht erhöhen wegen Blümchen aus der TS, sonst würden sie schmelzen.
Aber Wasser-Motiv habe ich trotzdem dargestellt ;)
Beduftet mit "Sparkling Amber"

Kommentare:

  1. Hallo Saponeta!
    Ich bin hin und weg....ich glaub ich hab mich gerade in deine Seife verliebt!
    Die Farbe ist sooo wunderschön und zart und der Swirl....wow!!!
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Sabine :) Das ist soo süß von dir :) Danke schön :)

      Löschen
  2. You always come up with great ideas, and you realise them with maestria! This is a beautiful soap. I love the design! I maycopy you one day....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Madame Propre :)
      I like this technique, too. Yes, do it one day :)

      Löschen
    2. Лидочка, восхитительно смотрится в мыле полупрозрачность. Эффект воды прекрасно передался! Мыло получилось восхитительное!

      Löschen
    3. Спасибо, Людочка! :)

      Löschen
  3. Die Seife ist grandios geworden. Ohne dass ich den Text gelesen habe, wusste ich sofort, dass es Wasser darstellen sollte. Diese Technik habe ich auch schon angewendet. Ist der Türkise Leim eine TS?
    Das sieht wunderschön aus. Ich hab mich ebenfalls in deine Seife verliebt.
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvie,
      ich danke dir herzlichst :)
      Ich habe bei dir allerdings verpasst, wo du diese Technik angewendet hast. Vielleicht, meinst du "Frankreich"? Dann ist diese Technik anders. Das sind Kringel... Jedenfalls würde ich mich freuen, bei dir dies zu sehen, schon jetzt oder ganz bald ;)
      Das ist keinesfalls TS, die Durchsichtigkeit kommt, aber ich denke, das liegt an der Zusammensetzung der Öle. Die wunderschöne Farbe hat die Seife vom Boesner-Pigment blau bekommen.
      Dir wünsche ich auch einen schönen zweiten Advent!
      Liebe Grüße
      Lidiya

      Löschen
    2. Liebe Lidiya die Seife die ich on der Technik gemacht hab ist sich schon mind 1 Jahr oder länger her. Ich wollte soe schon lange mal wieder nachsieden. Danke fürs erinnern.

      Löschen
  4. WAHNSINN ist das eine tolle Optik !!!! Wie geht diese Technik? So genial!!!!
    Wenn du Zeit hast, könntest du diese Technik/Seife sehr gerne auch im 4um vorstellen? GLG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      ich würde die Seife gern im 4um zeigen, aber dadurch, dass mir die Zeit fehlt, meide ich das. Es wäre von mir noch mehr gemein, wenn ich die Kommentare sehr lange nicht beantworte oder irgend welche Fragen verpasse. Die Technik von dieser Seife ist bekannt-Kringel-Bonsai hat mal sehr schön erklärt bei ihrer Seife in Orange. Nur geschnitten habe ich nicht horisontal, sondern wie ein Brot. Die Kringel sind oben geblieben. Sie sind durchgeschnitten.
      Wenn ich mal nach Silvester die Seife wiederhole, dann mache ich die Fotos vom Prozess. Vielleicht war das nur ein Glück mit dieser Seife :) Mal sehen...
      Vielen herzlichen Dank!
      Liebe Grüße
      Lidia

      Löschen
  5. Oh mein Gott! Wunder- wunderschön!
    Das muss ich auch versuchen, sobald ich Gelegenheit habe! Dauert noch etwas, aber dann muss ich es ausprobieren. Mit das schönste, was ich an Seife je gesehen habe!
    Danke fürs zeigen!
    Dein Talent ist wirklich groß! Zudem bist Du unglaublich vielfältig, liebe Lidiya!
    Begeisterte Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich nur zustimmen, eine der allerschönsten Seifen die ich je gesehen habe! Wow! Boesner blau hab ich auch hier...:-) würde mich auch über Rezept und Anleitung sehr freuen, dann käme meine Siedelust bestimmt mal wieder. LG, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sie wunderschön geworden :) Sie sieht so unfassbar toll aus!
    Ich schließe mich nach dem Ruf der Anleitung an.

    AntwortenLöschen
  8. Ich frag mich, ob man eine Seife als anmutig bezeichnen darf...
    Denn deine Wasserseife, liebe Lidiya, ist für mich genau das: anmutig!!! Hinreißend zart und sie hat etwas beruhigendes, wie das monotone Plätschern eines kleines Baches.
    Traumhaft schön!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen-vielen Dank für Eure lieben Kommentare!
      Die Anleitung habe ich oben kurz erklärt, eine längere mache ich mal nach Silvester mit den Fotos vom Prozess. Verspreche aber nicht, dass ich die gleiche Seife bekomme :) Ich gebe mir allerdings Mühe...
      Für die Ungeduldigen (ich wäre darunter :)) habe ich das Rezept angehängt.
      Gutes Gelingen und liebe Grüße
      Lidia

      Löschen
    2. Liebe Lidiya,
      ich wollte mich in den nächsten Tagen noch mal an die Wasseroptik wagen und hätte noch eine kleine Frage dazu. Kannst Du mir sagen wie das Verhältnis vom weißen zum türkisen Seifenleim ist. Ich hatte damals 1/4 weiß 3/4 blau, aber das war viel zu viel weiß. Ich glaube davon braucht man wirklich nur ganz wenig, oder?
      Danke schon mal für Deine Antwort.
      lg.
      Sylvie

      Löschen
  9. Ich finde auch, daß ist eine der schönsten Seifen, die ich je gesehen habe! Gibt es für diese spezielle Marmorier-Technik irgendwo eine Anleitung? Das wäre riesig lieb!

    Herzliche Grüße
    Yoro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yoro,
      das ist schön zu hören! Danke dir!
      Ja, das Tutorial habe ich drei Posten höher im Blog gestellt.
      Nun erscheinen noch mehr hübsche Kringel-Seifchen.
      Das freut mich riesig!
      Liebe Grüße
      Lidiya

      Löschen
  10. Liebe Saponata,
    ich kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen, es ist eine der schönsten Seifen, die ich gesehn hab :)
    Ich muss sie unbedingt nachmachen. Leider finde ich das Tutorial weder 3 Posts zuvor noch im 4um. Magst Du das Turtorial verlinken? Das wär super :)
    Liebe Grüße
    Raghad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Raghad,
      ich danke herzlichst für den Lob!
      Ich musste den Post mit dem Tutorial entfernen.
      Ich versuche wörtlich zu erklären:
      du drückst aus der Plastikflasche einmal den weissen Klecks aus (ganz wenig) und dann in die Mitte dieses Klecks viel blau bis der weisse Kringel ganz dünn wird. Die Kringel kommen meistens dorthin, wo zwei Kreise einander berühren. Geschnitten wird es nicht horisontal (wo die Kreise gegossen waren), sondern von der Seite-vertikal.
      Ich hoffe, du kannst meine Erklärung verstehen :)
      Liebe Grüße
      Lidiya

      Löschen
  11. Hello,

    Congratulations on a most beautiful soap. I seem to remember seeing a tutorial on how to do it the other day but it is not on your website anymore. Am I doing something wrong? Is it still there somewhere?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Nicole,
      I was asked to take the tutorial away.
      Here you have some tutorials, I used a narrow bread-mold and cut the soap vertical, like a bread.
      http://miniseifen.blogspot.de/2014/02/getrichtert.html
      http://www.seifentreff.de/galerie/falsch-getrichtert-t16839.html
      Best wishes
      Lidiya

      Löschen
    2. Shame about the tutorial. Thank you very much for the links.

      I still think that your soap is the best!

      Löschen
    3. Nicole, have a look ;)
      https://www.youtube.com/watch?v=8gNxduQC_Zg

      Löschen
  12. Ich bin schlicht und einfach begeistert.
    Diese Seife ist grandios und ich fürchte ich muss klauen.
    Und zwar alles, Rezept und Technik. :D
    Liebe Grüße Claudia
    PS: und auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch zur "Miss Seifentreff". Meine Stimme hattest du auch.

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab abgekupfert - fand deine Seife einfach so wunderschön..
    Ich hab Bilder davon bei den Seifensiedern auf FB gepostet, mit unten stehendem Text.. 😊
    Nochmal vielen, vielen Dank!

    ....Eine ähnliche hab ich nach Saponeta's Vorlage nachgesiedet (http://www.saponeta.com/2015/12/wasser-seife-oder-spa.html)... Meine erste Seife mit Schmalzanteil und beinahe so hübsch geworden wie das Original ☺️

    AntwortenLöschen
  14. Wie ist denn deine FB-Seite? Ich würde gern mal gucken :)
    Danke schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grape's Schaumschätzchen ist meine Hobbyseite und in der Gruppe "Die Seifensieder" hab ich sie gezeigt und auf dein Rezept verwiesen...
      Heute mach ich sie nochmal,- ich liiebe diese Seife. Diesmal in der "Lady-Version", soll heißen in Pink :-)

      Löschen
    2. Danke schön! :) Ich habe gefunden!
      Eine wunderschöne Seife hast du gezaubert, mit so glatter Textur und schönem Muster! Perfekt!

      Löschen