Die Seife ist ein Maßstab fur den Wohlstand und die Kultur der Staaten.
- Justus von Liebig

Samstag, 27. August 2016

Blue Waves

Weiter war es ran, an die Cosmic Waves von Tatsiana Steso!
Es waren wieder mehrere Versuche...
Anscheinend war der SL hier zu flüssig, aber ich habe recht Bilder bekommen! Wenn ich mal die SL so beherrschen könnte, um solche Muster absichtlich steuern können!
Flüsternd: Übung macht den Meister ;)
Beduftet mit Egyptian Amber, daher leichtes Nachdunkeln.

Bei diesem Versuch war der SL zu wenig flüssig, zu wenig beweglich, war nicht so leicht, sondern gewichtiger-deshalb wieder ungesteuerter Muster. Aber immer wieder kam ein interessanter Muster mit Streifen. Dann soll es möglich sein, diese Streifen zu bekommen und diese schön platzieren?! Mal schauen.
Hier ist die Farbe eigentlich der Pflaume, aber diese ist schlicht weg!

Sonntag, 21. August 2016

Rosen

In einem weiteren Schritt bin ich zu Elenas Gefederten Kringelchen rüber gegangen.
Ich habe mir wunderschöne Farben ausgesucht, es sollte eine Rosenseife sein (Christianes Inspirationen).
Der SL wurde wieder zu einem Grießbrei zu Ende des Gießens. Was tun?
Alles kommt zurück in den Topf, neu gefärbt und neu gegossen.
Vor dem Gelen in der Form.

Geschnitten.

Beduftet mit dem PÖ "Rosen" von Verseifern.



Freitag, 19. August 2016

Taiwan Swirl modified

Es ist bei mir mal was anderes unter die kosmischen Wellen geschlichen. Denn ich brauchte eine Abwechslung :)





















Dieser war irgendwann mal früher gemacht und ich finde ihn nicht gelungen-zu grob.




Donnerstag, 18. August 2016

Welle a la Christiane

Endlich mal habe ich Christianes Welle erwischt. Zu Ende wurde der SL wie Gries... Dann kommt Alles wieder in den Topf, die Farben mussten ziemlich stark sein, um den Mud zu verstecken. Für TiO2 gab es keine Möglichkeit, weil dies zu lang gedauert hätte. Also, dann Farbe Mud eben, starkes Blau und starkes Schwarz. Ob das ausbluten wird-keine Ahnung. Das Wichtigste-ich habe die ersehnte Welle, endlich mal!
Das ging in den Backofen für das Gelen

 Fertige Seife :)



Mein Danke schön richtet sich an Christiane und an Tanya Steso :))))))


Mittwoch, 17. August 2016

Malven und Hagebutt

Hier habe ich mir schon so viele Mühe gegeben, die Welle kam trotzdem nicht zum Erscheinen :)


Ich habe mir das Bild ausgesucht als die Farbeninspiration.


Meine Farben wurden sehr blass und der Muster dazu noch so fein, dass die Farben dadurch noch blasser aussehen. Aber die Seife ist trotzdem schön :)


In der Seifenschale von Julia Boozoolook. Wie sehr ich ihre Kunst mag, Seifenkunst incl.




Dienstag, 16. August 2016

Lavender Fields

Es ging weiter mit der Welle von Christianne.
Ich neige eher dazu, meine Muster als Federn zu bezeichnen.
Lange her wollte ich diese hin bekommen.
Das hat aber nun bei einem ganz anderen Design geklappt :)



Montag, 15. August 2016

Haselnuss gefedert

Cosmic Waves haben mich auch betroffen :)
Zuerst kam die Christiane mit ihrem schönen Tutorial. Danke, Christiane, ich habe so viel Spass gehabt!
Es hat aber gedauert, bis ich etwas Vergleichbares bekommen konnte. Es folgten mehrere Versuche....
Diese Seife ist mein Favorit geblieben :)


Es gibt ein wenig Sodaasche, was mir allerdings nicht stört.



Der Muster ist chaotisch, die gewünschte Welle habe ich nicht in Griff bekommen.

Freitag, 5. August 2016

Our Food Classic

Zu Bratkartoffeln und schwarzem Tee mit Zucker und Zitrone würden wir, Kinder der Sovjetunion, nie "Nein" sagen. Das ist unsere Klassik.

Montag, 1. August 2016

Schöne Ecken

Ich kann keine Gardinen an die Fenster anbringen, weil ich die schönen Blicke im Garten nicht sehen werde...


Samstag, 30. Juli 2016

Bezaubernder Hibiskus

Ich bin eine stolze Besitzerin von einem prachtvollem Hibiskus-Exemplar in meinem Garten.
Ich erwarte immer in stiller Freude wann sich die ersten Bluten zeigen.
Es ist jetzt die Zeit!

 Die sich gerade öffnen

Die sich voll geöffnet haben



Das ist selbst der Strauch. In einigen Tagen wird er voll in Blüte stehen!

Der Hibiskus fühlt sich in unserem Garten so gut, dass er jährlich die Samen bekommt und aus diesen Samen kommen die neuen Pflanzen. Diesmal habe ich sie in die Töpfe verpflanzt, damit sie-die Kleinen- überwintern können und im nächsten Jahr kommen sie wieder in den Garten. Wenn sie dann gut gedeihen, dann werde ich mehr von dieser Pracht haben. Das wünsche ich mir sehr!

Die ersten Gladiolen. Meine Mutter hatte riesige Plantagen von Gladiolen in unterschiedlichsten Farben und Größen! Ob ich sowas mal schaffe ;)
Die Phloxen öffnen ihre Köpfchen :) Die habe ich in weiss und rosa-brauche noch mehr!

Dieses blaue Blümchen ist wie ein Engelein, aber wie sie heisst-weiss ich leider nicht.











Aus essbaren Pflanzen haben wir noch Klaräpfel und Pfirsiche.
Ach ja, noch der Mandelbaum fühlt sich bei uns auch wohl! Er hat auch ein paar Nüsse in diesem Jahr ;)


Ein wunderschönes Wochenende!!!