Die Seife ist ein Maßstab fur den Wohlstand und die Kultur der Staaten.
- Justus von Liebig

Mittwoch, 18. November 2015

Rose mit Zitrone

Hier wurden unterschiedliche Seifenreste zu einer Seife kombiniert.
Es wurden die Streifen von einer Seife und die Spirale von der anderen verwendet.

Beduftet wurde diese Seife mit dem PÖ Rose mit dem ÄÖ Zitrone. Es sollte nach Nivea riechen, aber das habe ich nicht bemerkt. 
Die Form war hoch. Das gestreifte Teil diente mir als Säule. Die Spirale war etwas kürzer als "die Säule". Der graue SL war zu Ende, die Form war also nicht voll gefüllt. Ich habe dann von der anderen Seife ein wenig den lila und den weiss gefärbten SL genommen und abwechselnd über "meine Säule" gegossen.Es entstand ein wunderschöner Muster und der Stempel kam noch passend dazu. Nur ein exklusives Stück habe ich davon :)

Und zum Schluss ein schöner Herbstblick noch ;)


Kommentare:

  1. Streifen und Spirale vereint,tolle Kombi.... Wunderschön !
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte ist die schön geworden. Tolle Idee. Die macht richtig was her.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann gar nichts sagen, so schöne sind sie geworden. Wo nimmst Du nur immer Deine Ideen her, einfach Wahnsinn.
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lidiya,

    Du hast ganz tolle Elemente miteinander kombiniert!
    Eine sehr besondere Seife ist Dir dadurch entstanden.
    Die Spirale finde ich perfekt, und in der Anordnung zu dem Kreis und den Streifen einfach wunderbar!

    Viele liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Du bist auch so eine Seifenkönigin, mir fehlen bei deinen Seifen wirklich die passenden Adjektive, bzw.
    noch etliche Steigerungsformen in der deutschen Grammatik. GLG Angie

    AntwortenLöschen